Es leuchtet die Laterne!

Herbst und Winter haben auch ihre schönen Seiten. Anheimelnde Atmosphäre bekommt ein Raum dadurch, dass Kerzen aufgestellt werden. Kinder sind fasziniert vom Kerzenschein, und sicher macht es viel Spaß, selbst eine Tischlaterne zu basteln. In die fertige Laterne stellen Sie nachher ein Teelicht. (Es ist schwierig, ein Kind von Kerzen fernzuhalten - mit einem Teelicht begrenzen Sie die Gefahren aber auf ein Minimum).

Material: Transparentpapier, Tonzeichenpapier, Wachsmalstifte, Bierdeckel, Schere, Klebstoff

1. Das Transparentpapier so zurechtschneiden, dass es um den Bierdeckel passt. Die Klebelaschen zum Schließen der Laterne (etwa 1 cm) und zum Aufkleben auf den Deckel (etwa 1,5 cm) nicht vergessen.

2. Das Kind bemalt das Papier dick mit Wachsmalstiften.

3. Zwischen Zeitungen wird das Kunstwerk gebügelt. Die Wachsmalfarben verlaufen, das Zeitungspapier verhindert aber, dass die Wachsmalfarbe Bügelbrett oder Bügeleisen in Mitleidenschaft zieht.

UnbenanntCeAxHxF33cKhn

4. Das bemalte Papier am unteren Rand alle 2 cm einschneiden und umknicken.

Unbenannt-2ejI2JMgTvC5MP

5. Den oberen Rand mit einem doppelt gelegten Tonpapierstreifen verstärken.

Unbenannt-38f45xpGVRD3j8

6. Mit den Klebelaschen das Papier auf den Bierdeckel aufkleben. Abschließend die Seiten zusammen-kleben. So, und nun noch das Teelicht hineinstellen!

Unbenannt-4MWNy2N3y8Dsb8

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.