Mein Blutdruck-Tagebuch

Mein Blutdruck-Tagebuch
4,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit ca. 10 Werktage

  • GRK22929
Zusatztext Durch unsere Schlagadern fließt Blut unter Druck, dies nennt man Blutdruck. Der... mehr
Produktinformationen "Mein Blutdruck-Tagebuch"
Zusatztext Durch unsere Schlagadern fließt Blut unter Druck, dies nennt man Blutdruck. Der Blutdruck ist am höchsten, wenn sich das Herz zusammenzieht und so das Blut in die Gefäße gepresst wird (Systole). Danach entspannt sich der Herzmuskel und der Blutdruck erreicht seinen minimalsten Wert (Diastole). Ein zu hoher, dauerhafter Blutdruck nennt man Hypertonie, also Bluthochdruck. Ist er zu niedrig, nennt man dies Hypotonie. Die optimalen Werte liegen beim oberen Wert (Systolischer Druck) bis 120 mmHg und beim unteren Wert (Diastolischer Druck) bis 80 mmHg. Bluthochdruck beginnt bei 140 / 90 mmHg. Unterstützen Sie Ihren Arzt dabei, dass ein Bluthochdruck, oder ein zu niedriger Blutdruck, schnell festgestellt werden kann. Vielleicht rät er Ihnen auch, den Blutdruck zu Hause zu kontrollieren und aufzuschreiben. Ihr Arzt wird Ihnen genaue Zeiten nennen. Ansonsten beginnen Sie morgens, nach dem Aufstehen. Danach mittags und noch einmal gegen Abend. Vor der Messung sollten Sie zur Ruhe kommen und entspannt sein. Denken Sie an etwas Schönes. Das Handgelenk-Messgerät wird unbedingt in Herzhöhe gehalten. Führen Sie die Messungen regelmäßig durch. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken! Bei 3 Messungen pro Tag, reicht das Blutdruck-Tagebuch für über ein Jahr. (1148 Messungen) Sültz, Renate Renate Sültz (Autorenteam Sültz auf Sylt) schreibt Kinderbücher, Gedichte, kurze Romane und Kurzgeschichten. Renate Sültz war u.a. in einer Werbeagentur beschäftigt. Dort war sie für Plakatentwürfe zuständig. Den eigenen Kindern las sie frühzeitig eigene Geschichten vor, auch die Enkelkinder hören mit großem Interesse zu. Sültz, Uwe H. Uwe H. Sültz (Autorenteam Sültz auf Sylt) ist freiberuflich für einen Fernsehsender tätig gewesen (Akkreditierung). Seine journalistischen Beiträge umfassten folgende Themengebiete: - Kunst & Kultur - Auto & Verkehr - Sport & Entertainment - Natur & Reise - Wissenschaft & Forschung - Politik & Zeitgeschehen - Wirtschaft & Management
Weiterführende Links zu "Mein Blutdruck-Tagebuch"
Zuletzt angesehen